Repair Café - gemeinsam gegen die Wegwerfgesellschaft

Worum geht´s?

Das quietschende Fahrrad, der kaputte Reisverschluss oder der defekte Toaster – wir widmen uns (fast) jedem Problem und setzen damit gemeinsam ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft!
Mit dabei sind verschiedene Fachleute: Elektroniker*innen, Elektriker*innen, Mechaniker*innen, Näher*innen und ein Fahrradmechaniker helfen kostenlos bei allen möglichen Reparaturen.
 

Indem sie Werbung fürs Reparieren machen, möchten die Veranstalter zur Reduzierung des Müllbergs beitragen, denn in Deutschland wird viel zu viel weggeworfen. Eine gelungene Reparatur spart Geld und kostbare Rohstoffe und trägt zudem zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei.

 

Das Repair Café ist auch dazu gedacht, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen. So dass sie entdecken, wie viel Wissen und praktische Fähigkeiten eigentlich vorhanden sind.

Aber vor allem geht es darum zu zeigen, dass Reparieren Spaß macht und oft ganz einfach ist.

Die aktuellen Repair-Café Termine finden Sie hier.

Wie das Repair Café bei uns in Taufkirchen abläuft, können Sie in unserem Hörpfad-Beitrag auf der klingenden Landkarte nachhören.

Sie wollen mehr wissen oder beim Repair Café mitwirken?

Mehr Informationen zum Repair Café finden Sie unter www.repaircafe.org

Den Kurzvortrag von der langen Nacht der vhs am 20.09.2019 (von Hubert Weikert) finden Sie hier.

Einges spannende Videos zum Thema gibts auch in der ARD Mediathek. Ein Beispiel für die gelungene Reparatur eines Wasserkochers finden Sie im ARD Buffet.

 

Wenn Sie Interesse haben, im Rahmen des Repair Cafés selbst aktiv zu werden, wenden Sie sich gern an Silvia Engelhardt;  Tel. 089 - 61 45 1413 oder  silvia.engelhardt@vhs-taufkirchen.de.

Eine Kooperation mit dem Arbeitskreis „Wir für Taufkirchen“, der „Sozialen Stadt“ und der Jerusalemkirche!