/ Kursdetails

Ich bin doch kein Rassist, oder?!

Kursnummer F21105
Beginn Fr., 11.12.2020, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Alice Hasters

Wer Rassismus bekämpfen will, muss Veränderung befürworten und die fängt bei einem selbst an.
"Darf ich mal deine Haare anfassen?", "Kannst du Sonnenbrand bekommen?" "Wo kommst du her?" Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Die Bloggerin und Journalistin Alice Hasters erklärt es. Eindringlich und geduldig beschreibt sie, wie Rassismus ihren Alltag als Schwarze Frau in Deutschland prägt. Ein blöder Witz, ein heimlicher Gedanke, ein unüberlegtes Vorurteil - wir alle sind rassistisch. Unsere Welt ist so geprägt: Unsere Geschichtsbücher, unsere Kinderbücher, die Filme, die wir schauen, und wie wir sprechen. Wir lernen so früh uns nach Herkunft und Hautfarbe zu unterscheiden, dass wir es gar nicht merken. Und doch können wir daran was ändern. Lösungsansätze bietet die Veranstaltung.

Alice Hasters wurde 1989 in Köln geboren und wenn sie gefragt wird, wo sie herkommt, dann sagt sie, woher ihre Eltern kommen. Sie studierte Journalismus in München, arbeitete für die Tagesschau in Hamburg, lebt aktuell in Berlin und produziert Beiträge für Deutschlandfunk Nova, süddeutsche.de, tagesspiegel.de und den rbb. Mit Maxi Häcke spricht sie im monatlichen Podcast Feuer & Brot über Feminismus und Popkultur.


Diese Veranstaltung findet zusätzlich als Livestream statt.




Portrait

Alice Hasters, Autorin und aktiv im Kampf gegen Rassismus

© @H. Henkensiefken


Kursort

vhs, Ahornring 121, Raum 3.1

Ahornring 121
82024 Taufkirchen
 

Termine

Datum
11.12.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Ahornring 121, vhs, Ahornring 121, Raum 3.1