Kursdetails
Kursdetails

Die Vortragskarte Herbst 2022 (hier bestellen)

Anmeldung möglich (90 Plätze sind frei)

Kursnr. J21032
Beginn Do., 29.09.2022, 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer 25x
Kursort Siehe Kursbeschreibung
Gebühr 25,00 €
Alternativkurse

Kursbeschreibung

Für 25 € unsere Vorträge erleben!
Die Karte gilt für alle untenstehenden Vorträge und kostet einmalig pro Semester 25 €.
Die Vorträge finden falls möglich in der Volkshochschule, dem Kultur & Kongresszentrum, der Gemeindebücherei oder als Onlinekurs für zu Hause statt:

Herbstarbeiten im Gemüsegarten am 29.09.2022, 18:30 Uhr

Überlebender berichtet über sein Leben am 04.10.2022, 19:00 Uhr

Afghanistan - Perspektiven am Hindukusch am 05.10.2022, 19:30 Uhr

Himmelfahrtskommando - Mein Vater und das Olympia-Attentat am 11.10.2022, 19:00 Uhr

Wenn Abnehmen zum Kampf wird am 12.10.2022, 19:00 Uhr

Moskau im Nacken, Europa im Blick am 18.10.2022, 19:30 Uhr

"Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich" am 19.10.2022, 20:00 Uhr

Unsere Überlebensformel am 27.10.2022, 19:30 Uhr

"Die Teuflischen Fünf" am 07.11.2022, 19:30 Uhr

Carmen Rohrbach: Kanada am 10.11.2022, 19:30 Uhr

Endlich wieder durchschlafen am 14.11.2022, 19:30 Uhr

Klimakrise - Warum wir nicht tun, was wir wissen am 15.11.2022, 19:30 Uhr

Slow Fashion-Der Weg zum nachhaltigen Kleiderschrank am 17.11.2022, 19:00 Uhr

Was passiert bei einer Impfung am 21.11.2022, 19:00 Uhr

Albrecht Dürer am 22.11.2022, 18:00 Uhr

Leben und Werk von Astrid Lindgren am 23.11.2022, 15:30 Uhr

Bayerns erste Staatseisenbahn am 28.11.2022, 19:00 Uhr

Streifzüge durch die Archäologische Landschaft am 08.12.2022, 19:00 Uhr

Der Main-Donau-Kanal und seine Geschichte am 15.12.2022, 19:00 Uhr

Mein Kind liest (noch) nicht gerne! am 11.01.2023, 19.00 Uhr

Lesung mit Bildern: Nachruf auf die Arktis am 19.01.2023, 19:00 Uhr

Jakob Wassermann: Deutscher und Jude am 25.01.2023, 15:30 Uhr

Wendepunkte im Nahen Osten am 30.01.2023 19:30 Uhr

Oh wie schön ist Panama am 08.02.2023 19:00 Uhr

Die Rache des Pangolin am 13.02.2023 19:00 Uhr


Bitte denken Sie daran, die Karte ist nicht auf andere übertragbar!
Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Trotz Vortragskarte.
Selbstverständlich können unsere Vorträge auch weiterhin einzeln gebucht werden.
Portrait

Ronen Steinke

Ronen Steinke (* 1983 in Erlangen) ist ein deutscher Jurist, Journalist und Buchautor

Kurse

Portrait

Manfred Siering

Manfred Siering ist Vorsitzender der Ornithologische Gesellschaft in Bayern e.V. und Stellvertretender Vorsitzender des Bund Naturschutz in Bayern e.V. in der Kreisgruppe München. Zudem ist er Vizepräsident der Freunde der Zoologischen Staatssammlung München e.V. Seit vielen Jahren erfreut Manfred Siering unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit seinem allumfassenden Wissen zu unserer heimatlichen Pflanzen- und Tierwelt bei seinen naturkundlichen Rundgängen.

Kurse des Dozenten

Portrait

Ulrich Eberl

Ulrich Eberl, Jahrgang 1962, ist einer der renommiertesten Wissenschafts- und Technikjournalisten deutscher Sprache. Er promovierte an der TU München in Biophysik, arbeitete bei Daimler und leitete 20 Jahre lang bei Siemens die Kommunikation über Forschung, Innovationen und Zukunftstrends. Heute ist er als selbstständiger Zukunftsforscher, internationaler Vortragsredner und Buchautor tätig. Sein Fokus liegt auf Trends bis 2050: Umwelt und Energie, Gesundheit und Mobilität, Industrie und Künstliche Intelligenz.

Kurse des Dozenten

Portrait

Carmen Rohrbach

Info zur Autorin Die promovierte Biologin Carmen Rohrbach ist eine der bekanntesten Reiseschriftstellerinnen der Gegenwart. Geboren in Bischofswerda, aufgewachsen in Bautzen und Freyburg an der Unstrut wurde sie nach einem Fluchtversuch und zweijähriger Haft aus der DDR freigekauft und arbeitete am Max-Planck-Institut Seewiesen. Inzwischen hat sie fast die halbe Welt erkundet, immer allein, höchstens in Begleitung von Dromedar, Pferd oder Esel. Das Abenteuer-Gen wurde ihr schon in die Wiege gelegt, ebenso das Fernweh, die Sehnsucht nach neuen Erfahrungen und Begegnungen.

Kurse der Dozentin

Portrait

Albrecht Vorster

Albrecht Vorster, 1985 in Köln geboren, studierte Biologie und Philosophie an der Universität Freiburg sowie der Université de La Réunion. Derzeit promoviert er am Institut für medizinische Psychologie der Uni Tübingen über Gedächtnisbildung im Schlaf der Meeresschnecke Aplysia. Außerdem ist er mehrfacher Science-SlamGewinner.

Kurse des Dozenten

Portrait

Anika Neugart

Anika Neugart beschäftigt sich bereits seit ihrem Studium mit dem Thema Nachhaltigkeit. Sie beschäftigte sich bereits in ihrer Masterarbeit mit dem Thema Nachhaltigkeit bezogen auf den Theaterbetrieb. Während der Arbeit an ihrem neusten Projekt, dem Buch "Simply Green. Von Achtsamkeit bis Zero Waste: Nachhaltige Lebensstile im Faktencheck" recherchierte sie nachhaltige Trends, wie u.a. den Lebensstil rund um Slow Fashion. Das Buch erscheint im April 2022 beim Oekom Verlag. Sie arbeitet im Kunst- und Kulturbereich und interessiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Lebensweise. Auf ihrem Blog www.travelslowly.de widmet sie sich besonders dem Thema bewusstes Reisen.

Kurse der Dozentin

Portrait

Prof. Dr. Gerhard Haszprunar

Ist Professor für Zoologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Direktor der Zoologischen Staatssammlung München und war bis Ende 2021 Generaldirektor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns.

Kurse des Dozenten

Portrait

Birgit Lutz

Birgit Lutz ist Autorin, Bloggerin und Expeditionsleiterin Über Birgit Lutz Als ausgebildete Journalistin hat Birgit Lutz 15 Jahre lang für die Süddeutsche Zeitung gearbeitet. Ihre Texte sind mehrmals ausgezeichnet worden. Während dieser Zeit hat sie sich auf die hohe Arktis spezialisiert und dafür unter anderem noch einmal ein Studium begonnen, Circumpolar Studies an der kanadischen University of the Arctic. 2010 und 2011 ist sie zusammen mit dem Schweizer Abenteurer Thomas Ulrich auf Skiern zum Nordpol marschiert über den letzten Breitengrad. Über diese Tour und andere arktische Erlebnisse ist 2012 ihr erstes Buch Unterwegs mit wilden Kerlen erschienen. Ihr zweites Buch Grenzerfahrung Grönland handelt von ihrer Grönland-Durchquerung, die sie 2013 zusammen mit Freunden gemacht hat. 2017 erschien Schwarzes Wasser, für und mit Thomas Ulrich, über seine Arctic Solo Expedition 2006, die beinahe einen tödlichen Ausgang genommen hätte. 2015 und 2016 kehrte sie drei Mal für etwa je einen Monat nach Ostgrönland zurück, weil mich die Menschen noch viel mehr interessierten als das Eis – die Menschen dieser einmaligen Ära zwischen Tradition und Moderne. Die Geschichten dieser Menschen hat sie in dem Buch Heute gehen wir Wale fangen aufgeschrieben. Seit 2014 leitet sie Fahrten in die Arktis auf kleinen Expeditionsschiffen, Segelschiffe bis 30 Gäste oder noch kleinere Motorschiffe bis 12 Gäste. Die ersten Jahre, die Birgit Lutz im Norden unterwegs war, waren geprägt von ihrem eigenen Entdeckungsdrang dieser Region. Dieser Antrieb hat sich mittlerweile gewandelt. 2016 entwickelte sie mit dem Alfred-Wegener-Institut für Polar-und Meeresforschung in Bremerhaven ein Citizen Science Projekt, in dem sie mit Gästen ihrer Schiffstouren den Plastikmüll an Spitzbergens Stränden einsammelt, wiegt und zählt. Ihr Basislager steht am oberbayerischen Schliersee, wo sie mit ihrem Mann lebt. Wenn sie nicht unterwegs ist, arbeitet sie dort an neuen Büchern oder Vorträgen.

Kurse der Dozentin


Kurs teilen:


Für diese Kurse haben sich Teilnehmende auch interessiert: