Kindertransporte-Die Flucht jüdischer Kinder vor dem Holocaust und ihre Folgen

Kursnummer E21018
Beginn Do., 05.03.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Lilly Maier

Mehr als 10 000 unbegleitete jüdische Kinder und Jugendliche konnten 1938/39 aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach Großbritannien gerettet werden. Viele von ihnen emigrierten nach dem Krieg in die USA. Die Rettung blieb für die Überlebenden nicht ohne Traumata; trotzdem gelang es vielen ein erfolgreiches Leben zu führen. Der Vortrag basiert auf Zeitzeugen-Interviews, die Lilly Maier mit amerikanischen Holocaust-Überlebenden geführt hat. Für ihre Forschung wurde sie von der LMU mit dem -Forscherpreis 2014 für exzellente Studierende- ausgezeichnet.



Kurs abgeschlossen



Kursort

vhs, Ahornring 121, Raum 3.1

Ahornring 121
82024 Taufkirchen
 

Termine

Datum
05.03.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahornring 121, vhs, Ahornring 121, Raum 3.1