Ein voller Erfolg: Kleidertausch fürs Frühjahr

Am Samstag, den 2.4. kamen ab 14.00 Uhr rund 80 Taufkirchnerinnen und Taufkirchner in den Ahornring zur Volkshochschule. Diese organisierte gemeinsam mit dem Umweltamt zum ersten Mal einen Kleidertausch. Mit so einem Andrang hätten die Veranstalter nicht gerechnet - haben sich darüber aber sehr gefreut.

Denn die Rückmeldungen des Publikums waren einfach großartig: „Eine wirklich gelungene Veranstaltung“ oder „Super Idee, wann gibt es das wieder?“ war zwischen Kleidungssuche, Umkleidekabine, Kaffee und Kuchen immer wieder zu hören. Andere boten spontan ihre Mithilfe an, „wenn ich fürs nächste Mal einen Kuchen backen kann gerne, Hauptsache das gibt es wieder “. Am Ende waren alle so motiviert, dass schnell Einigkeit bestand, es im Herbst wieder anzubieten.

Denn beim Kleidertausch besteht die Möglichkeit selbst aussortierte Kleidung, gegen andere Stücke zu einzutauschen. Übriggebliebene Kleidung wurde anschließend gespendet. Volkshochschule und Umweltamt haben sich zum Ziel gesetzt, etwas gegen den Wegwerfmodetrend zu unternehmen. Rund 4 von 10 Kleidungsstücken werden laut einer Studie von Greenpeace selten oder nie getragen. Jeder Deutsche sortiert im Schnitt 5 Kilogramm Kleidung pro Jahr aus. Eine viel zu hohe Zahl. Der nächste Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben…

Zurück